CBD bei Rückenschmerzen – Die Lösung aller Probleme?

Ich werde oft gefragt wie meine Erfahrung im Bereich CBD bei Rückenschmerzen ist. Wie ihr wisst, habe ich persönliche Beziehungen zu einigen Personen die CBD bereits für bestimmte Indikationen nehmen.Dazu gehören auch Rückenschmerzen. Dazu habe ich auch ein paar Interviews gemacht:
CBD bei Rückenschmerzen - Mann mit Rückenschmerzen

Inhalte dieses Beitrags

CBD bei Rückenschmerzen ist durchaus ein etwas größeres Thema. Viele Leute können von Ihren Erfahrungen berichten und nicht nur hier gibt es entsprechende Informationen im Netz. Aber einige Informationen trage auch ich Dir hier zusammen. Bitte mache Dir selbst ein Bild davon, ob für Dich CBD bei Rückenschmerzen Sinn machen kann.

Lendenwirbel Bandscheibenvorfall

Eine persönliche Bekannte von mir ist bei ihrem Hausbau vor ca. 19 Jahren  die frisch gemacht Betontreppe runtergefallen. Unten angekommen konnte sie sich kaum noch bewegen. Sie quälte sich zwar noch einen Tag über die Runden, aber hielt den Schmerz dann nicht mehr aus und ging zu einem Arzt. Wer schickte sie zum MRT, was leider das Malheur zeigte. Dreifacher Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich. 

Behandlungsansatz

Meine  Bekannte hatte Angst vor eine Rücken-OP, daher entschied sie sich für eine konservative Behandlung. Sie ging für lange Zeit und auch in den Jahren danach immer wieder zu einem Physiotherapeuten um Herr über ihre Schmerzen zu werden. Sie hat oft Phasen, wo sie nahezu schmerzfrei ist, aber dann sind wieder Tage dabei, wo es kaum auszuhalten ist. Das Bein wird taub und funktioniert nicht richtig. Daraufhin hatte ich ihr, jetzt ca. 18 Jahre später, CBD empfohlen. Sie kaufte sich ein CBD Öl, in ihrem Fall war es glaube ich youcann-classic und behandelte sich während einer Schmerzphase mit 4 oder 5 Tropfen CBD. Die Lösung war glaube ich 5%-ig. In ihrem Falle war der Erfolg durchschlagend. Sie bekam wieder Gefühl im Bein und konnte auch wieder gehen. CBD bei Rückenschmerzen funktionierte für sie sehr gut.

Gebrochene Rückenwirbel

Eine weitere Bekannte von mir, mittlerweile in den Siebzigern, ist vor ungefähr 5 Jahren gestürzt und hat sich dabei 2 Brustwirbel gebrochen. Ursache war nicht nur der Sturz sondern auch eine bestehende Osteoporose.

Bei ihr hatte der Sturz zur Folge, dass sie danach nur noch ein, maximal zwei Stunden aufrecht gehen und stehen konnte. Danach wurden die Schmerzen zu stark und sie musste sich hinlegen und ruhen. Sie besorgte sich ebenfalls CBD-Tropfen und nahm ein paar davon. Sie berichtete mir auch sehr positiv von der Wirkung, dass sie deutlich länger einkaufen gehen kann, auch wieder im Hause putzen kann, dass sie viel besser ausgeruht ist und vor allen Dingen Nachts auch wieder besser durchschlafen kann. Ich sehe solche überaus positiven Aussagen immer sehr skeptisch und habe immer die Befürchtung, dass die Patienten Placebo Wirkungen beschreiben. Aber nicht meine ältere Bekannte hatte mich überzeugt, sondern ihre Tochter. Die berichtete völlig unabhängig davon plötzlich über ihre Mutter, die jetzt wieder die Wohnung putzt, rum kriecht, kocht und total aktiv durch die Gegend läuft. Sie sei wie ausgewechselt.

Nackenwirbel Bandscheibenvorfall 

Eine weitere Bekannte von mir, Ende 50, leidet ab und zu unter ihrem Nackenwirbel Bandscheibenvorfall. Sie beschreibt es so, dass es etwas weh tut, aber was besonders unangenehm ist, der ständig kalte Arm. Nachdem sie vier Tropfen CBD genommen hatte, sagte sie schon 20 Minuten später: “Die Schmerzen sind zwar noch irgendwie da, aber fühl mal! Der Arm ist wieder ganz warm.”

Warum wirkt CBD bei Rückenschmerzen?

CBD werden entspannende Eigenschaften zugeschrieben, dass heißt verkrampfte Muskeln werden entspannt. Da oft die Muskelverspannungen der Grund für die starken Schmerzen ist, sind die Wirkung von CBD bei Rückenschmerzen leicht zu verstehen. Der Druck auf die Nerven und Bandscheiben wird reduziert, dadurch tritt eine bessere Durchblutung ein und auch der Schmerz lässt nach. Die verkrampfende Schonhaltung geht wieder in eine physiologische Haltung über.

Zudem hat CBD auch entzündungshemmende Eigenschaften, was eventuell entzündete Regionen bei Rückenschmerzen beruhigt, analog der Wirkung während einer Ibuprofen Einnahme.

Fazit zu CBD bei Rückenschmerzen

Jeder der unter Rückenschmerzen leidet sollte eventuell auch CBD Tropfen zur Behandlung in Betracht ziehen. CBD ist ein natürlicher Pflanzeninhaltsstoff, der auf das körpereigene Cannabinoid-System positiv wirkt. Auf jeden Fall ist es besser als ständig Ibuprofen zu schlucken oder mit irgendwelchen Diclofenac Salben die Haut zu malträtieren.

Hast Du Fragen zum Beitrag? Hier kannst Du mich direkt kontaktieren.

Oder möchtest Du mehr zum Thema lesen? Dann empfehle ich Dir das Buch Heilen mit CBD: Das wissenschaftlich fundierte Handbuch zur medizinischen Anwendung von Cannabidiol von Chris Conrad und Rita Höner

Anzeige:

youcann-classic-logo

In aller Munde!

Hole Dir jetzt was wirklich funktioniert!
Die Natur ist unser Partner und die Geschichte unser Ratgeber.
Auf Cannabis beruhende Naturprodukte gelten seit über 10.000 Jahren als Teil unserer menschlichen Kultur.


Medizinischer Haftungsausschluss: Informationen auf dieser Blogseite sind als generelle Information und nicht als Ersatz für eine gründliche, medizinische Untersuchung, oder medizinische oder rechtlich bindende Beratung gedacht. Im Falle von ernsten Gesundheitsproblemen konsultieren sie einen Arzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CannabidiolBlog.de Schriftzug

Trage Dich hier für meinen Newsletter ein.

Ich verspreche Dir interessante weitere Informationen!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
CannabidiolBlog.de Schriftzug

Ich verspreche Dir interessante weitere Informationen!

Cannabidiol Öl

Trage Dich hier und jetzt zu meinem Newsletter ein um noch mehr Informationen zu erhalten!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.